Namentliche Meldung Frauenbundesliga

Einen Monat nach der Schachbundesliga war jetzt auch der Termin für die namentlichen Meldungen der Frauenbundesliga. Unsere Mannschaft geht auf 3 Positionen verändert in die neue Saison. Nach der nur knapp verfehlten Meisterschaft in der letzten Saison ist die Vorfreude bei Spielerinnen, Betreuern und Verein auf die kommende Saison groß. Die Mannschaftsaufstellung gibt es hier.
weiterlesen…

Namentliche Meldung Schach-Bundesliga

Der 31.07. ist der Stichtag für die namentliche Meldung der Schachbundesliga für die kommende Saison, die am 15.10. für den SK Schwäbisch Hall mit zwei Heimspielen gegen Aachen und Trier startet. In der folgenden Pressemitteilung werden die Veränderungen in der 1. Mannschaft vorgestellt. Die Damen haben einen Monat mehr Zeit – dort stehen die namentlichen Meldungen wie auch für die anderen Haller Mannschaften im SVW erst zum 31.08. an.
weiterlesen…

Bundesliga: Aufrüsten in der Sommerpause

(Von Frank Zeller)
Über die Sommermonate macht der Ligabetrieb eine Pause. Zwar gibt es Open und Schachfestival zuhauf, meist im Ausland, doch bevorzugt zieht es die Leute ins Freie, Sonnenstrahlen genießen, im Biergarten sitzen oder dergleichen. Sport treibt man auf dem Tennisplatz oder guckt sich die Fußball- EM in HD auf Breitleinwandformat an.
Und doch sind die Funktionäre hinter den Kulissen aktiv. Man knüpft Beziehungen, fragt hier und dort an, hört und kuckt sich um, wägt ab und kommt ins Gespräch. Plötzlich ist er da – der Bombentransfer. Zwar nicht mit Millionen Ablösesummen wie im lieben Fußball, aber doch auch mit Wucht und Durchschlagskraft.

weiterlesen…

Hochzeiten in unserer Damenmannschaft

Schon im letzten Jahr gab es im Kreis unserer Damenmannschaft zwei hochkarätige Schach-Hochzeiten zu feiern: Alina Kaslinskaya heiratete Polens Nummer 1 Radek Wojtaszek, Sopiko Guramishvili den aktuellen Weltranglistensiebten Anish Giri aus den Niederlanden. Nun sind in den letzten Wochen zwei weitere Spielerinnen den Bund fürs Leben eingegangen. Iva Videnova heiratete den kroatischen Schachgroßmeister Davorin Kuljasevic – beide arbeiten aktuell als Schachtrainer in Dubai. Jovana Vojinovic heiratete den ungarischen Weltklassespieler Richard Rapport, in Schwäbisch Hall bestens bekannt seit seinem spektakulären Sieg gegen Li Chao in der Bundesligabegegnung gegen Solingen im September 2015.

All diese Paare wetteifern jetzt um den Titel des zusammen spielstärksten Schach-Ehepaars. Aktuell haben nach meiner Berechnung Alina und Radek die Nase vorn.

weiterlesen…