Bundesliga läuft wieder Hall verliert Auftaktmatch beim Meister

Es kam nicht unerwartet: zum Saisonstart war Dauermeister Baden-Baden eine Nummer zu groß für Schwäbisch Hall.
Im schönen Spiegelsaal der LA8, der opulenten Heimadresse der Baden-Badener, siegte der Favorit souverän mit 5,5:2,5. An den vorderen Brettern hielten wir Haller, die wir mit unserem Chinesen Li Chao sowie den Russen Ernesto Inarkiev und Dmitri Jakovenko drei Weltklassespieler aufboten, ausgezeichnet mit. Entschieden wurde die Begegnung letztlich an den hinteren Brettern, an denen die Personaldecke des Meisters doch deutlich besser bestückt war. Selbst am 8. Brett traten die Hausherren mit einem ehemaligen Weltmeister an! (Rustem Kasimdshanov)
Dafür rächte sich Team Hall an Speyer-Schwegenheim. Beim überlegenen 6,5:1,5 – Sieg ließen die Hohenloher erst gar keinen Zwiefel aufkommen.
Unterm Strich ein ordentlicher Saisonauftakt unsere Mannschaft, die wieder einen Platz im oberen Tabellenabschnitt anstrebt.

Hier eine Bilderwahl aus Baden-Baden…

DFMM in Braunfels am kommenden Wochenende

Wie jedes Jahr über Fronleichnam findet am kommenden verlängerten Wochenende wieder die deutsche Frauen-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände im mittelhessischen Braunfels statt. Die württembergische Mannschaft geht mit gleich 5 Schwäbisch Haller Spielerinnen an den Start, darunter 4 deutschen Meisterinnen. Berichte soll es auf der Webseite des Autors sowie beim württembergischen Schachverband geben. Hier gibt es schon einen kurzen Vorbericht.

Maxim Matlakov ist Europameister

Nach Ernesto Inarkiev im letzten Jahr hat Schwäbisch Hall auch dieses Jahr einen Europameister: in einem spannenden Finale gewann Maxim Matlakov, seit der vergangenen Saison für das Haller Bundesligateam im Einsatz, die Europameisterschaft in Minsk. Durch ein Remis in der letzten Runde gegen den Georgier Baadur Jobava lag er mit 8,5 aus 11 nach Wertung vor den punktgleichen Jobava und dem Russen Vladimir Fedoseev. Ein tolles Ergebnis erreichten die deutschen Spieler: Daniel Fridman wurde Vierter, und auch Matthias Bluebaum als 12. und Vitaly Kunin als 14. qualifizierten sich für den nächsten Weltcup. Dabei gewann Bluebaum in der letzten Runde gegen Arkadij Naiditsch.

Stadtmeisterschaft am kommenden Samstag

Am kommenden Samstag, dem 10. Juni 2017 findet die diesjährige Schwäbisch Haller Stadtmeisterschaft statt. Zum zweiten Mal wird das Turnier als offenes Schnellschachturnier ausgetragen. Die Bedenkzeit beträgt 15 Minuten pro Spieler und Partie, Start ist um 13:00 im Haus der Vereine. Je nach Teilnehmerzahl werden ein Rundenturnier oder 7 Runden Schweizer System gespielt.

Auch der Meldetermin für die Damen steht jetzt fest

Nachdem die Herren bereits zum 15. Mai für die kommende Bundesligasaison melden mussten, steht jetzt auch der Meldetermin für die Frauenbundesligasaison 2017/18 fest: bis zum 31. Mai müssen die Mannschaften für die kommende Saison angemeldet werden, die Meldung der Mannschaft ist bereits erfolgt. Die namentliche Meldungen sind dann voraussichtlich Ende Juli oder August fällig, da gibt es bisher noch keinen Termin.

weiterlesen…

Deizisau ist neuer Reisepartner der Haller Herren

Nur 2 Wochen nach dem Saisonfinale und eine Woche nach Ende der Zweitligasaison endete gestern Nacht die Meldefrist für die kommende Saison der Schachbundesliga. Geografisch deutlich näher und damit zuschauerfreundlicher ist der Reisepartner der kommenden Saison, nämlich die Schachfreunde Deizisau als ganz starker Aufsteiger und alter Bekannter: schon seit 2 Jahren sind die Deizisauer Damen Reisepartner der Schwäbisch Haller Damen.weiterlesen…