Damen sind deutscher Meister, Herren werden Vierter

Es ist geschafft. In der letzten Runde schlugen die Haller Damen den FC Bayern München mit 6-0, dem gleichen Ergebnis, mit dem die Fußballer 2 Tage zuvor die Wolfsburger abgefertigt hatten, und sind damit erstmal deutscher Mannschaftsmeister. Damit nutzte Verfolger Baden Baden auch der hohe 5-1 Sieg gegen den Tabellendritten Bad Königshofen nicht mehr, um den SK Schwäbisch Hall noch von der Tabellenspitze zu verdrängen. Die Herren schafften einen guten Saisonabschluss: der SV Griesheim wurde 6-2 geschlagen. Damit beenden die Haller zum dritten Mal in Folge die Saison auf dem 4. Platz in der Tabelle, auch dies ist ein hervorragendes Ergebnis.

weiterlesen…

Eilmeldung: Damen sind deutscher Meister

Die Damen des SK Schwäbisch Hall sind erstmals deutscher Mannschaftsmeister. In der letzten Runde wurde der FC Bayern München glatt und souverän mit 6-0 geschlagen, damit behauptete die Mannschaft den Vorsprung vor Verfolger und Titelverteidiger OSG Baden Baden. Bald an dieser Stelle mehr.

Meisterschaft nur noch einen Sieg entfernt

Die Schwäbisch Haller Damen haben heute glatt mit 5-1 gegen Augsburg gewonnen. Jetzt fehlt nur noch ein Sieg gegen die Schachspielerinnen des FC Bayern München zum Gewinn der deutschen Meisterschaft. Die Herren verloren etwas unter Wert mit 2-6 gegen starke Hockenheimer. Baden-Baden trat mit der wohl stärksten Bundesligamannschaft aller Zeiten gegen Solingen an und gewann mit 6,5-1,5.

weiterlesen…

Frauen vor der Meisterschaft, Männer schlagen Dresden

Es ist ein Event der Superlative im Berliner Maritimhotel. Stars der Schachszene, wo man hinschaut, und beide Schwäbisch Haller Teams mitten drin. Die Männer gewannen unspektakulär gegen Reisepartner Dresden, die es ihnen mit einer recht schwachen Aufstellung leicht machten, die Frauen gewannen nach dramatischer Partie hauchdünn 3,5-2,5 gegen Deizisau und stehen dicht vor dem Titel.

weiterlesen…

Schwäbisch Haller Damen kurz vor Gewinn der deutschen Meisterschaft

Die Haller Damen haben in der 4. Doppelrunde der Frauenbundesliga zwei Big-Points gelandet: gegen Mit-Tabellenführer Rodewisch und den Tabellenvierten Bad Königshofen konnte jeweils nach hartem Kampf gewonnen werden. Damit steht außer den Tabellenschlusslichtern Augeburg und München dem Gewinn der Meisterschaft nur noch Reisepartner Deizisau im Wege. Alle 3 Partien finden vom 29.April bis 1. Mai bei der zentralen Bundesliga-Endrunde in Berlin statt.

weiterlesen...

Liveblog from Deizisau Day 2

Here the link to the liveblog from Deizisau for the Sunday games with Rodewisch-Deizisau and Bad Königshofen-Schwäbisch Hall where it can come to a first decision of the German Championship depending on the result. The first update will com at 9:00 after a one hour shorter night due to the change to daylight saving time.weiterlesen…

Liveblog from Deizisau Day 1

Here the link to the liveblog from Deizisau where I will report from the Women’s Bundesliga from Deizisau starting today at 2pm. The blog will be in English today especially for the Schwäbisch Hall players who are not in Deizisau and the players‘ friends and relatives. For all German viewers: a good opportunity to improve your English and/or use translating tools. To get the updates, please refresh the page regularly.

weiterlesen…

Entscheidung in Deizisau?

Am kommenden Wochenende findet die letzte Doppelrunde der Frauenbundesliga vor dem Saisonhöhepunkt, der zentralen Endrunde in Berlin, statt. Für Schwäbisch Hall geht es beim Reisepartner Deizisau in den Begegnungen gegen die Rodewischer Schachmiezen und Bad Königshofen um die deutsche Meisterschaft. Mit zwei Siegen wäre man fast durch im Meisterschaftsrennen, einziger Stolperstein wäre dann noch Reisepartner Deizisau, erster Gegner bei der zentralen Endrunde in Berlin. In den letzten beiden Runden geht es nur noch gegen die beiden Tabellenletzten Augsburg und Bayern München – neben Schwäbisch Hall und Baden-Baden sind die Bayern der dritte Verein, der aktuell sowohl in der Männer- als auch der Frauenbundesliga spielt.

weiterlesen…