Nino und Deimante mit Einzelmedaillen bei der Schacholympiade

In Baku ist gestern die 42. Schacholympiade mit den Siegen der USA in der offenen Klasse und den Chinesinnen bei den Frauen zu Ende gegangen. Von den Haller Spielerinnen und Spielern landete niemand mit seiner Nation auf dem Siegertreppchen, aber es gab Einzelmedaillen für Nino Batsiashvili und Deimante Daulyte. Die deutschen Mannschaften enttäuschten etwas und landeten im Mittelfeld der Tabelle.

weiterlesen…

Turniererfolge unserer Spieler

Brait Lelumees (Bild) eilt von Erfolg zu Erfolg. Zunächst gewann er das A-Turnier bei der offenen hessischen Einzelmeisterschaft und qualifizierte sich für das nächste Meisterturnier, anschließend konnte er noch das Oeffingen Open und die Einzelmeisterschaft des Bezirks Unterland für sich entscheiden.

Nino Batsiashvili mit Schwarzremis gegen den Weltmeister

Seit heute läuft das Katar-Open, seines Zeichens das stärkste Open des Jahres, wenn nicht überhaupt das stärkste Open, das es je gab. Teilnehmer sind unter anderem die ersten 3 der Weltrangliste: Weltmeister Magnus Carlsen, Exweltmeister Vladimir Kramnik und Anish Giri aus den Niederlanden. Und gegen keinen geringeren als den Weltmeister wurde in der ersten Runde die Haller Spitzenspielerin Nino Batsiashvili aus Georgien, noch am Nikolauswochenende in der Frauenbundesliga in Schwäbisch Hall im Einsatz, gelost. Und Nino schaffte die Überraschung: ihr gelang mit Schwarz ein sensationelles Remis gegen den haushohen Favoriten.

weiterlesen…